Über uns

In Thüringen, dem "Grünen Herzen Deutschlands", finden Sie nahe des Rennsteig’ s, den kleinen Ferienort Kleinschmalkalden. Hier wird schon seit über 200 Jahren das seltene Handwerk der Schellenschlosserei betrieben. An den niederschlagsreichen Berghängen des Thüringer Waldes mit seinen saftigen Bergwiesen erfolgte seit Jahrhunderten ein reger Weidebetrieb, der einen Bedarf an Herdenglocken zur Folge hatte. Etwas verborgen im „romantischen Ebersbachtal“ befindet sich unser Handwerksbetrieb, dessen Produkte seit über 140 Jahren für einen guten Klang sorgen.

Bereits 1874 gründete Friedrich Venter, Ururgroßvater der jetzigen Geschäftsführer Bärbel Hartig und David Venter, in Kleinschmalkalden unsere Firma zur Herstellung von Weideglocken. Heute fertigen unsere qualifizierten Beschäftigten neben den ursprünglichen Kuhglocken eine breite Palette von Glocken, die als Souvenirs, Musikglocken, Sportglocken, Gonggeläute, Türglocken oder Raumschmuck Verwendung finden. Ausgereifte Technologien garantieren eine herausragende optische und akustische Qualität unserer Produkte.

Im jetzigen Sortiment werden unsere Glocken in verschieden Formen und Größen (ca. 1-30 cm) hergestellt. Durch unterschiedliche Oberflächenveredelungen wie Vermessingen, Verkupfern, Feuervermessingen oder Pulverbeschichten erhalten die Glocken einen ganz eigenen Charakter.